Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kinesiologie Tapes – Muskeltapes erobern Hobbysportler

Kinesiologie TapesEs war so etwas wie die Geheimwaffe der Profis: Kinesiologische Tapes werden seit Langem von Profisportlern genutzt. Das spezielle Muskeltape ist als Physiotape einfach anzuwenden und hat eine positive Wirkung auf die Muskulatur, wird als Therapie aber auch bei Verletzungen eingesetzt. Doch was verbirgt sich dahinter? Was genau ist ein kinesiologisches Tape und welche Wirkung hat es als Sporttape? Erfahren Sie hier alles Wichtige über das beliebte Physiotape. Wir verraten Ihnen, worauf Sie im Kinesiologie Tape Test achten müssen.

Kinesiotape Test 2018

Von den Spitzensportlern in den Alltag

Kinesiologie TapesFür den Hobbykicker bzw. jeden anderen Freizeitsportler spielte der Kinesiotape Test lange keine wirkliche Rolle, denn das Tape für Muskeln war jahrelang lediglich bei den Profis zu finden. Die bunten Pflasterstreifen wurden durch Starfußballer David Beckham weltweit legendär, als diese beim Spiel für Real Madrid ins Auge fielen. Heute gehören die bunten Pflasterstreifen zum Profisport dazu und werden an vielen Körperpartien eingesetzt. Besonders häufig wird das Muskeltape an der Wade und am Rücken, aber auch am Knie sowie dem Oberschenkel verwendet.

Den Pflasterstreifen, die es in verschiedenen Farben wie Pink, Blau, aber natürlich auch Hautfarben gibt, wird eine wahre Wunderwirkung nachgesagt:

Vor- und Nachteile eines Kinesiotapes

  • Sie können Verspannungen lindern und lösen.
  • Als Sporttape verbessern Sie die Gelenkbeweglichkeit.
  • Bei Schwellungen und Entzündungen haben sie eine abschwellende Wirkung.
  • Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich und können so auch während Spielen getragen werden.
  • Das Tapen sollte geübt werden, damit es auch wirklich eine Wirkung zeigt.

Seinen großen Durchbruch erlebte ein kinesiologisches Tape zur Jahrtausendwende. Zunächst fielen die bunten Streifen an Oberschenkel, Halswirbelsäule und Handgelenk bei Sportlern aus den USA auf. Danach zeigte sich bei der Fußball-WM auch die japanische Nationalmannschaft mit den bunten Tapes. Auch wenn das Taping in Deutschland erst seit kurzer Zeit bekannt ist, hat es eine sehr lange Tradition und wird in anderen Teilen der Welt schon seit über 30 Jahren genutzt. Vorreiter war hier Dr. Kenzo Kase, ein Arzt aus Japan. Er war in den 1970er-Jahren auf der Suche nach einer natürlichen Schmerztherapie.

Wie unterscheiden sich Kinesiotape und Physiotape voneinander? Oft werden Physiotape und Kinesiotape gleichgesetzt. Zwischen den beiden Tapes gibt es große Unterschiede. Das Physiotape ist ein starres Band. Dagegen ist das Kinesiotape elastisch. Es wird mit unterschiedlicher Dehnung direkt auf die Haut geklebt. Die Einsatzgebiete der beiden Tapes sind verschieden. Physiotapes werden zur Ruhigstellung sowie Stabilisierung verwendet.

Wirkung der Kinesiotapes

Unabhängig von den Ergebnissen im Kinesiotape Test ist die Wirkungsweise vom Kinesiologie Tape für Ischias und andere Körperteile immer die Gleiche. Im Vergleich zu einem Pflaster wirkt das Kinesiotape vollkommen anders. Pflaster sind starr und tragen dadurch dazu bei, dass sich Muskeln infolge eines Verbands zurückbilden. Anders ist es bei den Tapes. Durch die Elastizität können die Tapes dagegen die Haut leicht liften. Sie haben einen angenehmen Massageeffekt. Damit regen Sie den Lymph und Blutfluss an. Besonders vielversprechend sind die Tapes bei Entzündungen. Sie sorgen für ein schnelleres Abklingen und reduzieren den Schmerz. Darüber hinaus können Sie den Muskeltonus regulieren. Die Gelenke werden gestützt und es wird die Beweglichkeit verbessert. Weiterhin wird die Belastbarkeit besser wahrgenommen.

Wo können die Tapes eingesetzt werden?

Entscheiden Sie sich nach dem Kinesiologie Tape Test für die Tapes, stellt sich natürlich die Frage, wo und wie Sie diese überall anwenden können. Folgende Tabelle gewährt Ihnen einen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten und die Besonderheiten.

Variante Tipps
Kinesiologie Tape für Nacken Das Kinesiologie Tape für Nacken bietet sich bei Schmerzen und Verspannungen an. Es löst Verspannungen und ermöglicht eine schonende Behandlung ohne Schmerzmittel.
Kinesiologie Tape für Knie Allgemeine Knieschmerzen können mit dem Kinesiologie Tape für Knie gut behandelt werden. Am Knie wird es meist rund eine Woche getragen. Die Hauptwirkung konzentriert sich auf drei bis fünf Tage.
Kinesiologie Tape für Ischias Schmerzen am Ischias lassen sich mit dem Kinesiotape über mehrere Tage schonend behandeln. Oft kommen die Schmerzen von Schäden der Bandscheiben.
Kinesiotape für Unterarm Mit dem Kinesiotape für Unterarm können verschiedene Beschwerden am Unterarm behandelt werden. Insbesondere bei Überlastungen, die sich in Form von Schmerzen, Reizungen und Entzündungen zeigen, ist eine Anwendung ratsam.
Kinesiologie Tape für Schulter Um bei Entzündungen und Verspannungen die Beweglichkeit zu erhalten, kann das Kinesiologie Tape für Schulter eingesetzt werden. Es sorgt für eine sanfte Massage und verbessert die Durchblutung.
Kinesiologie Tape für Rücken Rückenbeschwerden sind längst zur Volkskrankheit geworden. Das Kinesiologie Tape für Rücken wird mehrfach verarbeitet. Meist finden drei Tapes mit jeweils 25 cm Länge Anwendung.
Kinesiologie Tape für Fuß Zur Behandlung des Sprunggelenks wird immer häufiger auf das Kinesiologie Tape für Fuß zurückgegriffen. Es wird für mehrere Tage geklebt. Bei der Sprunggelenkbehandlung wird es in Richtung Schienbein geklebt.

Damit die Tapes ihre volle Wirkung entfalten, müssen Sie die Streifen richtig kleben. Grundsätzlich werden Sie auf Spannung geklebt. Sie erhalten die Tapes auf einer Rolle, beispielsweise mit einer Länge von 3 m. Die Streifen können dann individuell zugeschnitten werden.

Tipp: Haben Sie keine Erfahrungen im Kleben der Tapes, können Sie sich an eine Praxis für Physiotherapie wenden oder Sie nutzen die Anleitung der Hersteller. Gerade im Nacken Schulter Bereich hinten und am Rücken sind Sie meist jedoch auf Hilfe angewiesen. Dagegen lassen sich die Tapes an der Innenseite des Arms oft mit ein wenig Übung selbst kleben.

Wo kaufen? Ratgeber für den Kauf

Sind Sie auf der Suche nach dem Original Nasara Kinesiotape, können Sie sich sowohl an regionale Anbieter als auch an den einen oder anderen Online Shop wenden. Ihre Apotheke vor Ort bietet mit Sicherheit entsprechende Tapes. Sie können das Nasara Kinesiotape, das Sie für Hüfte, bei Migräne, aber auch für die Ferse und Hand anwenden können, online bestellen. Neben Nasara gibt es weitere bekannte Hersteller wie Orthopharm und Hallux, die mit einer Anwendung bei folgenden Körperpartien werben:

  • Knie Innenband
  • Knöchel
  • Lendenwirbel
  • Lymphödem
  • Leiste
  • Oberarm

Neben den Tapes auf der Rolle gibt es auch das Precut Tape. Hierbei handelt es sich um ein vorgeschnittenes Tape, was die Anwendung für Laien erleichtern soll.

Immer wieder halten auch Discounter wie Lidl und Aldi Tapes bereit. Ob diese nach dem Kinesiotape Test eine Empfehlung sind, hängt unter anderem von dem Anwendungsbereich ab. Doch auch hier gilt nach dem Preisvergleich: Billig muss nicht gut sein.

In der alternativen Medizin hat das Kinesiotape eine lange Tradition und wird heute nicht mehr nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren wie dem Pferd eingesetzt. Die schonende Behandlung über mehrere Tage lindert Schmerzen und trägt dazu bei, dass die Beweglichkeit wiederhergestellt wird.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen