Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Multinockenschuhe – der vielseitige Allrounder

MultinockenschuheWas sind Multinockenschuhe überhaupt? Und gibt es Multinockenschuhe für Kinder? Auch bekannt unter dem Namen Turf-Schuh, Tausenfüßler oder kurz TF, ist der Multinocken Schuh optimal für harte Böden ausgelegt. Die Sohle besteht aus einer Vielzahl kleiner, kurzer Nocken, was den Gebrauch auf Hart- oder Ascheplätzen zu Gute kommt. Von diesem Aussehen kommt auch der Spitzname Tausendfüßler, die vielen kleinen Nocken sehen aus wie viele kleine Füße. Durch die vielen Nocken hat der Schuh einen besonders Weichen Auftritt, da die Belastung optimal verteilt wird. Aber auch auf kurzen Kunstrasenplätzen machen die Multinocken Fußballschuhe eine gute Figur, das macht ihn zu einem vielseitigen Schuh gerade für Hobbyspieler. Qualität und Design unterscheiden sich je nach Hersteller und Modell teilweise stark, auch in der Sohle und Schnürung gibt es Unterschiede. So ist es möglich, dass in einem Multinockenschuhe Test jeder sein persönlich passendes Schuhpaar finden kann.

Multinockenschuhe Test 2018

Ergebnisse 1 - 15 von 15

sortieren nach:

Raster Liste

Für welchen Untergrund sind beste Multinockenschuhe ausgelegt? 

MultinockenschuheMultinocken Fußballschuhe sind vor allem für harten Untergrund entwickelt worden. Vor allem auf Asche- oder Hartplätzen spielt es sich mit den Schuhen besonders gut, aber auch ein Einsatz von Multinockenschuhen für Kunstrasen, vor allem Indoor, ist vorgesehen. In einem Multinockenschuhe Test schnitten die Schuhe auf allen drei genannten Bereichen sehr gut ab. Turf, wie die Schuhe noch genannt werden, bedeutet übersetzt Rasen. Damit ist laut Übersetzung der Kunstrasen, der oft auch Indoor verwendet wird gemeint. Dass genau diese Fußballschuhe Multinocken haben, kommt also nicht von ungefähr, sondern wurde genau für diesen Zweck entwickelt.

Anders als bei den Schuhen mit Stollen, wo einige weniger große Nocken vorhanden sind, sind hier viele kleine Nocken über den ganzen Schuh verteilt. Dadurch verbreitet sich die Kraft auf der ganzen Fläche des Schuhs. Werden die Multinockenschuhe für Kunstrasen oder auf Hartplätzen im Freien verwendet, kommt dadurch ein weiterer wichtiger Vorteil ins Spiel – die Nocken verhindern eventuelles Rutschen auf regennassen Boden. Gerade kurzer Kunstrasen wird durch ein wenig Feuchtigkeit schnell rutschig, so dass die passenden Schuhe unbedingt nötig werden.

Für andere Untergründe haben nicht alle Fußballschuhe Multinocken. Wird auf richtigem Rasen, der auch teilweise schlammig wird, gespielt, gibt es die Soft Ground Schuhe, auch Stollenschuhe genannt. Diese verhindern ausrutschen, da sie sich regelrecht in den Boden eingraben. Auch Multinockenschuhe in der Halle sind nicht optimal. Hierfür gibt es Schuhe mit einer speziellen flachen, rutschfesten Sohle.

Hinweis: Für den Hobbyspieler sind Fußballschuhe mit Multinocken oft die beste Wahl, da diese auf allen Untergründen gut spielbar sind. Vereinsspieler jedoch sollten auf verschiedene Modelle, angepasst an Boden und gegebenenfalls Witterung, zurückgreifen.

Verschiedene Modelle bieten Fußballschuhe mit Multinocken für Jedermann 

Der erste Aspekt, der in der Entscheidungsfindung eine Rolle spielt ist die Frage, welche Position man in einem Fußballspiel hat. Denn für jede Position gibt es den passenden Multinockenschuh. Für die Verteidigung gibt es extra stabile und rutschfeste Schuhe. Das macht festes Stehen und schnelles Handeln in der Verteidigungszone möglich. Extra leichte Schuhe wurden für Außenspieler entwickelt. Diese bieten durch ihr leichtes Material eine optimale Beschleunigung. Außerdem gibt es beste Nockenschuhe mit verbessertem Ballgefühl für zentrale Spieler. Hier steht schnelles Dribbling im Vordergrund. Für alle Multinockenschuhe gilt natürlich: Gute Qualität und optimale Passform sind ein absolutes Muss! 

Da Multinockenschuhe für Kunstrasen und Asche- bzw. Hartplätze konzipiert wurden, ist diese Art des Fußballschuhs natürlich bestens geeignet für Spieler, die häufig auf diesen Plätzen spielen. Da sie aber auch auf anderen Bodenarten eine gute Figur machen, können Hobbyspieler getrost auf diese Schuhe zurückgreifen. Auch in der Anordnung der Nocken gibt es Unterschiede zwischen den Modellen. Manche sind gleichmäßig für einen optimalen Halt angeordnet, andere in einem Quer- oder Längs Muster, das bietet Potenzial für schnelle Richtungswechsel im Sprint. Durch die Vielzahl an Modellen für jede Position und jeden Spieltyp, sowie die Masse an verschiedenen Farben findet sich mit Sicherheit für jeden Spieler der passende Multinockenschuh.

Vor- und Nachteile von Multinockenschuhen

  • Multinockenschuhe sind bestens für Kunstrasen oder Hartplätze im Freien geeignet.
  • Dank der speziellen Sohle wird das Rutschen auf regennassen Boden verringert und sie haben einen besonders festen Halt.
  • Je nachdem auf welcher Position spielen, gibt es verschiedene Modelle, die sich im Design stark unterscheiden.
  • Für andere Untergründe sind Multinockenschuhe weniger geeignet.

Worauf beim Kauf von Multinockenschuhe geachtet werden sollte

Ist die Wahl auf einen Multinockenschuh gefallen, muss er nur noch gekauft werden. Auch hier gibt es wieder ganz verschiedene Modelle und Hersteller. Wie bei allen Sportschuhen ist auch bei Multinocken Fußballschuhen die Atmungsaktivität ein ganz großes Kriterium. Die Wärme des Fußes muss nach außen abgegeben werden, ansonsten kann es zu eingeschränkter Beweglichkeit kommen, da der Fuß überhitzt und schließlich anschwillt. Dabei ist es egal, ob Indoor oder Outdoor gespielt wird, ein Atmungssystem ist bei jedem Sportschuh notwendig. Kommen dann noch Witterungseinflüsse durch den Außeneinsatz hinzu, ist ein Modell gut, welches Regenwasser abweist.

Es gibt noch ein paar weitere wichtige Grundregeln für die Auswahl eines Multinockenschuhs:

  • Sehr gut angepasst an den Fuß
  • Nicht rutschen im Schuh (ansonsten leichtes umknicken durch unsicheren Halt)
  • Zehen sollen nicht zusammengedrückt werden (Gefahr von Blasen durch Reibung)
  • Lederschuhe passen sich auch im Nachhinein noch an den Fuß an, Kunststoffschuhe nicht
  • Abstand großer Zeh zu Schuh sollte eine Daumenbreite sein (etwas weniger als bei Alltagsschuhen)
  • Stößt der Zeh an, ist der Schuh zu klein
  • Im Laden unbedingt ein wenig laufen, da der Fuß beim Laufen bei einigen Multinockenschuhen etwas vorrutscht
  • Stutzen sind oft dicker als Socken, das unbedingt mit einrechnen

Kinderschuhe werden gerne ein wenig größer gekauft, damit das Kind noch”reinwächst”. Multinockenschuhe für Kinder sollten, wenn, dann nur minimal größer gekauft werden, damit sie im Laufe der Saison reinwachsen. Ansonsten können schwere Verletzungen durch Stürze oder Umknicken die Folge sein. Multinockenschuhe für Herren stellen hier weniger ein Problem dar, die Größe verändert sich im Normalfall kaum mehr. Hier kann dann besonders Wert auf Qualität gelegt werden.

Multinockenschuhe günstig kaufen kann man an vielen Orten. Zum einem gibt es den Online Shop, hier gibt es häufig sehr gute Angebote und Preisvergleich ist sehr einfach. Bekannte Anlaufstellen sind Zalando oder eBay. Vor allem wenn Sale ist lohnt sich online bestellen richtig! Durch die Möglichkeit der Rücksendung, können ganz einfach verschiedene Größen bestellt und probiert werden – die unpassenden werden dann direkt in den Shop zurückgesetzt. Eine weitere Möglichkeit gute Multinockenschuhe zu kaufen und direkt anzuprobieren sind Schuhläden. Da es im Sportfachgeschäft meist nicht so billig ist, gibt es noch andere Alternativen wie z.B. Deichmann. Hier findet man Multinockenschuhe für Kinder, genauso wie Multinockenschuhe für Herren. Auch sind alle bekannten und qualitativ hochwertigen Marken vertreten. Multinockenschuhe Adidas sind jedem bekannt, ebenso die Multinockenschuhe Puma. Aber auch das unverkennbare Design der Multinockenschuhe Nike ist hier vertreten. Die drei beliebtesten Vertreter in Sachen Sportschuhe haben ganz verschiedene Modelle auf dem Markt. Auch fallen sie in der Größe oft sehr unterschiedlich aus. 

Hersteller Hinweise
Wie fallen Multinockenschuhe Adidas aus? Seit der Adidas Predator Serie kennt die Schuhe des Herstellers jeder Sportbegeisterte. Die drei Streifen fallen direkt ins Auge, doch beim Kauf sollte eine Nummer größer gewählt werden. Die Adidas Multinockenschuhe fallen meist etwas kleiner aus, gerade bei Modellen wie beispielsweise dem Adidas F50 fällt das besonders auf. Außerdem ist die Schuhbreite eine Einheitsgröße, Menschen mit breiten oder sehr schmalen Füßen sollten hier also vorsichtig sein.
Wie fallen Multinockenschuhe Nike aus? Auch die Schuhe des Herstellers Nike fallen meist etwas kleiner aus, mit einer Nummer größer macht man also nicht viel falsch. Je nach Modell kann diese Faustregel aber um ein bis zwei Nummern variieren. Anders als bei Adidas finden auch Menschen mit sehr breiten oder sehr schmalen Füßen die richtigen Schuhe. Gerade die Nike Mercurial Serie der Nike Multinockenschuhe eignet sich für Sportler mit einem schmalem Fußbett.
Wie fallen Multinockenschuhe Puma aus? Im Gegensatz zu den anderen beiden Spitzenreitern fallen die Puma Multinockenschuhe ziemlich größengetreu aus. Im Zweifelsfall empfiehlt sich jedoch auch hier lieber zu den etwas größeren Nummern zu greifen. Auch der Hersteller mit der Raubkatze überzeugt durch Modelle angepasst auf verschiedene Fußgrößen, egal ob schmaler oder breiter als der Durchschnitt.

Alles in allem überzeugen die Multinockenschuhe durch einen sehr festen Halt und eine flexible Anwendungsweise. Sind die richtigen Schuhe für den eigenen Fuß und die persönliche Spielweise gefunden, hat man einen treuen Begleiter im Sport gefunden. Durch die gleichmäßige Verteilung der Nocken wird das Verletzungsrisiko minimiert und bei der großen Auswahl online und in Schuhgeschäften kann man auch Multinockenschuhe günstig kaufen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,78 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen