Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fußballschuhe Kaufberatung – darauf ist zu achten

Hochwertige Fußballschuhe sind für jeden Hobby- und Profi-Fußballer ein Muss. Dabei gibt es viele Kriterien, die beim Kauf von Fußballschuhen neben einer möglichst angenehmen Passform und einem ansprechenden Aussehen eine wichtige Rolle spielen. Zum Beispiel geht es darum, auf welchem Untergrund gespielt werden soll. Hallenschuhe und Fußballschuhe für das Spielen auf einem harten Fußballplatz unterscheiden sich zum Beispiel stark voneinander. Wenn Sie auf der Suche nach einer umfassenden Kaufberatung sind, die Licht ins Dunkel bringt, sind Sie hier auf jeden Fall an der richtigen Adresse. Wir zeigen Ihnen nämlich auf, worauf Sie beim Kauf achten sollten, damit Ihre Fußballschuhe Ihren Ansprüchen auf der ganzen Linie gerecht werden.

Welche Arten von Fußballschuhen gibt es überhaupt?

Fußballschuhe Kaufberatung - darauf ist zu achtenGrundsätzlich wird zwischen den nachfolgenden Arten von Fußballschuhen unterschieden:

  • Stollenschuhe
  • Nockenschuhe
  • Multinockenschuhe

Nocken, Stollen oder Noppen sind nur bei Hallenfußballschuhen nicht zu finden. Soll Fußball jedoch im Freien gespielt werden, sind diese Noppen unerlässlich, um einen besseren Halt auch bei rutschigem Boden zu garantieren. Die Stollen sind mittlerweile bei so gut wie allen Fußballschuhen am Markt auswechselbar. Sie können zum Beispiel aus den nachfolgenden Materialien bestehen, wobei dies von Hersteller zu Hersteller und von Schuh zu Schuh unterschiedlich ist:

  • Gummi
  • Kunststoff
  • Keramik
  • Aluminium
  • Leder

Bei Nockenschuhen ist es wiederum so, dass die Kunststoff- oder Gummistollen fest in die Sohle des Schuhs integriert wurden. Sie lassen sich demnach nicht auswechseln. Mindestens zehn Nocken sind dabei üblich. Fußballschuhe, die speziell für Kunstrasen gedacht sind, weisen im Gegensatz dazu eine viel größere Anzahl an Noppen auf. Inzwischen wird bei den meisten Herstellern stark differenziert. Die Anordnung der Noppen und Größe wird bei den verschiedenen Fußballschuhen individuell auf den jeweiligen Einsatzbereich zugeschnitten. Dabei ist zwischen den nachfolgenden Arten von Fußballschuhen zu unterscheiden:

Variante Anwendung
AG (Artificial Ground) Fußballschuhe für Kunstrasen mit länglichen Noppen
FG (Firm Ground) Fußballschuhe für Asche und Naturrasen, breite Nocken, die in einem gewissen Abstand zueinander angeordnet wurden
HG (Hard Ground) Fußballschuhe für Asche und Kunstrasen; harte, eher kurze Nocken
IN/ IT/ IC (Indoor) Fußballschuhe für Hallenböden, keine Noppen, anstatt dessen haben diese Fußballschuhe eine Sohle mit Profil
SG (Soft Ground) Fußballschuhe für Naturrasen, klassische Stollen – somit auch für tiefe, schlammig und sehr weiche Böden bestens geeignet
TF (Turf) Fußballschuhe für Asche, kurzen Kunstrasen oder harte Böden; sehr viele kleine Nocken (diese Schuhe sind mitunter auch als sogenannte „Tausendfüßler“ bekannt)

Bevor Sie sich auf die Suche nach den passenden Fußballschuhen machen, sollten Sie sehr genau überlegen, auf welchem Untergrund Sie später mit Ihren neuen Fußballschuhen spielen möchten. Wenn Sie mit Ihrem Team mal in der Halle und mal im Freien auf Asche trainieren, dann sollte Ihnen zudem bewusst sein, dass ein Paar Fußballschuhe leider nicht ausreichen wird. Schließlich handelt es sich bei Fußballschuhen für die Halle um die einzigen Fußballschuhe, die ohne Noppen oder Nocken auskommen. Der angedachte Einsatzzweck dürfte sich demnach entscheidend auf Ihre Kaufentscheidung auswirken.

Zum Glück ist es inzwischen so, dass so gut wie alle Hersteller von Fußballschuhen die eben bereits angeführten Abkürzungen verwenden, um Ihre Fußballschuhe zu kennzeichnen. Somit können Sie gleich auf den ersten Blick erkennen, welche Schuhe für Sie überhaupt relevant sind und welche Schuhe es auf gar keinen Fall in Ihre engere Auswahl schaffen werden. Nur bei den Indoor-Schuhen für einen normalen Hallenboden gibt es mehrere Abkürzungen, die gebräuchlich sind.

Tipp! Darüber hinaus gibt es inzwischen auch Marken, die mit einer Mischsohle auf sich aufmerksam gemacht haben. Adidas hat zum Beispiel einen solchen Fußballschuh für Sie im Angebot, bei dem sowohl Nocken als auch Stollen integriert wurden. Grundsätzlich gilt bei Fußballschuhen mit Stollen, dass mit diesen Schuhen ein wesentlich höheres Verletzungsrisiko einhergeht, da die Stollen aus Metall bestehen. Auch aus dieser Warte könnte eine Mischsohle daher für Sie unter Umständen interessant sein.

Die passenden Fußballschuhe für Ihre Position

Beim Kauf neuer Fußballschuhe sollten Sie nicht nur den passenden Schuh für den jeweiligen Untergrund auswählen. Vielmehr sollte Ihr neuer Fußballschuh auch zu der Position, die Sie auf dem Platz einnehmen werden, passen. Doch was unterscheidet den perfekten Fußballschuh für einen Torhüter von dem für die Sturmspitze? Genau das möchten wir Ihnen jetzt verraten.

Als Torhüter sowie auch als Innenverteidiger sollten Sie darauf achten, dass Sie sich möglichst feste Schuhe zulegen, die Ihnen einen sehr guten Halt bieten. Denn das mindert das Risiko des Ausrutschens und damit auch Ihr Verletzungsrisiko. Offensive Außenspieler und Stürmer sollten hingegen lieber auf leichte und möglichst weiche Lederschuhe setzen. Diese Schuhe tragen dazu bei, dass Sie schneller beschleunigen können. Außenverteidiger und Mittelfeldspiele können auf ganz klassische Fußballschuhe setzen, die eine möglichst hohe Präzision bei den Pässen ermöglichen. Bei der Sturmspitze kommt es nicht nur darauf an, dass Sie sich möglichst schnell mit einem nicht zu schweren Schuh bewegen können, sondern dieser sollte auch so bequem wie möglich sein.

Die passende Größe und Form Ihrer neuen Fußballschuhe

Auch diese beiden Kriterien spielen beim Kauf von Fußballschuhen eine besonders wichtige Rolle. Gerade bei der Größe sollten Sie von Anfang an sicherstellen, dass Sie keinerlei Kompromisse eingehen. Kaufen Sie gut passende Schuhe, die nicht zu eng, aber auch nicht zu weit sind. Denn Fußballschuhe weiten sich im Allgemeinen mehr als andere Schuhe. Bei Kindern und Jugendlichen dürfen die Fußballschuhe anfangs noch leicht zu groß sein, sofern zu erwarten ist, dass sie schnell in diese Schuhe hineinwachsen. Bitte denken Sie auch daran, dass Schuhe, die aus echtem Leder verarbeitet wurden, sich tendenziell mehr weiten als Schuhe, die aus synthetischen Materialien oder Kunstleder bestehen. Bezüglich der Form der Schuhe wird zudem zwischen den folgenden Fußtypen unterschieden:

  • Hohlfuß
  • Senkfuß/ Plattfuß
  • normales Fußgewölbe

Bei einem hohen Fußgewölbe entscheiden Sie sich am besten für einen Schuh, der Ihnen ein stützendes Fußbett zu bieten hat. Bei einem Plattfuß sind sogenannte Motion-Control-Schuhe hingegen die richtige Wahl.

Vor- und Nachteile von hochwertigen Fußballschuhen

  • Die passenden Fußballspiele sitzen perfekt, wodurch Ihr Knöchel optimal gestützt ist und das Verletzungsrisiko sinkt.
  • Die Zehen dürfen vorne nicht anstoßen, damit Sie genug Spielraum bei Bewegungen haben.
  • Dank der perfekten Passform drücken die Schuhe weder, noch hinterlassen sie bei längerem Tragen Schwielen.
  • Je nach Rasenarten, bieten sich unterschiedliche Schuhe an.
  • Hochwertige Fußballschuhe sind meistens preisintensiver als billige Turnschuhe.

Weitere Tipps zum Kauf von Fußballschuhen

Auch wenn die Versuchung groß sein mag, sollten Sie nicht einfach die Fußballschuhe kaufen, die Ihr Lieblingsfußballer trägt. Denn die Chancen, dass diese Schuhe gar nicht zu Ihrem individuellen Fußtyp passen, sind leider recht groß.

Kriterium Hinweise
Preis und Verarbeitung Zudem sollten Sie nicht am falschen Ende sparen. Denn das kann Ihrer Fußgesundheit beim Sport schaden und Verletzungen beim Fußball begünstigen. Geben Sie daher so viel Geld wie möglich für hochwertige Fußballschuhe aus und entscheiden Sie sich für die bestmöglichen Schuhe von Nike, Under Armour, Adidas und Co., die noch zu Ihrem Budget passen. Bei der Bestellung im Internet profitieren Sie in diesem Zusammenhang von der Möglichkeit des Preisvergleichs, so dass Sie Ihren Lieblingsschuh vielleicht dennoch zu Schnäppchenpreisen ergattern können.
Geschlecht und Alter Auch Ihr Geschlecht und Alter spielen eine wichtige Rolle. Schließlich gibt es spezielle Fußballschuhe für Kinder, Jugendliche, Mädchen, Jungen, Frauen und Männer. Diese unterscheiden sich maßgeblich in Farbe und Design.
Material Zudem stellt sich die Frage, ob Sie sich lieber für Fußballschuhe aus Leder oder Kunstleder entscheiden möchten. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Sofern Ihre neuen Schuhe aus einem synthetischen Kunstleder bestehen, können Sie davon ausgehen, dass diese nicht nur leichter sind, sondern auch Wasser besser abweisen als Fußballschuhe aus echtem Leder. Allerdings halten Lederschuhe länger, sind robuster und schützen Ihren Fuß beim Sport zudem deutlich besser vor Verletzungen. Das Ballgefühl ist bei beiden Arten von Fußballschuhen zumindest ähnlich, so dass Sie sich in dieser Hinsicht keine Sorgen machen müssen. Auf jeden Fall sollte das Tragegefühl der Fußballschuhe Ihnen jedoch bereits bei der ersten Anprobe zusagen, damit es sich wirklich um die passenden Fußballschuhe für Ihren Bedarf handelt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen